Train-the-Trainer (SFI/TRI)

Train-the-Trainer (SFI / TRI)

Sie wollen als Kapitän oder First Officer ihr Know-how und Ihre Erfahrungen gern an andere Piloten weitergeben? In Übereinstimmung mit den EASA(Part-FCL)-Anforderungen bietet Cockpit4u eine individuelle und praxisbezogene Qualifikation zum „Type Rating Instructor (TRI)“ oder „Synthetic Flight Instructor (SFI)“ an. Neben fachlichen Themen werden vorrangig Fragestellungen zur Wissensvermittlung – Lehren, Persönlichkeit, Kommunikation, Feedback und Bewertung – erläutert.


Eingangsvoraussetzungen:
gültige Pilotenlizenz ausgestellt nach EASA oder eine gleichwertige Lizenz (nicht EASA), welche von der Behörde akzeptiert wird
erfolgreiche Teilnahme an einem Type Rating Kurs auf dem entsprechenden Muster
mindestens 1.500 Stunden Flugerfahrung auf MPA (Flugzeuge mit mindestens zwei Piloten)

FCL.915.SFI
innerhalb von 12 Monaten vor Beginn der Antragstellung
Proficiency Check
3 Flugabschnitte (Sektoren) auf dem entsprechenden Flugzeugmuster
or 2 LOFT-orientierte Simulator Sessions

FCL.915.TRI
innerhalb von 12 Monaten vor Antragstellung mindestens 30 Flugabschnitte (Sektoren) inklusive Starts und Landungen als verantwortlicher Flugzeugführer (PIC) oder Co-Pilot auf dem entsprechenden Flugzeugmuster; von den 30 Flugabschnitten können max. 15 Abschnitte im  Flugsimulator absolviert werden

Kursinhalt: (FCL.930):
Theoriekurs (25 Stunden)
Simulatortraining / Einweisung auf dem rechten Sitz (2 Stunden)
Vorbereitung und Durchführung einer Simulatorsession unter Aufsicht (3 Stunden)

Dauer des Trainings:
Der SFI/TRI Kurs dauert ca. 5-6 Tage.

MCC