Cockpit4u ernennt neuen Geschäftsführer

Christos Diamantopoulos leitet zukünftig die Geschicke des renommierten Trainingszentrums

03.05.2019

Cockpit4u hat Christos Diamantopoulos zum neuen Geschäftsführer ernannt. Er übernimmt damit den Posten von Dennis Pilz, der das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2006 leitete. Christos Diamantopoulos hatte zuvor die Position des Trainingsleiters bei Cockpit4u inne. Während einer 4-monatigen Übergangszeit wird Dennis Pilz als Executive Consultant die Geschäftsführung beratend unterstützen.

Christos Diamantopoulos freut sich auf die neuen Aufgaben: „Es ist eine große Ehre für mich. Ich verfolge Cockpit4u seit dem Start des Unternehmens vor 13 Jahren. Ich habe großen Respekt vor dem, was wir bisher erreicht haben und möchte gemeinsam mit meinem Team unsere bedeutende Marktposition festigen.“ In seiner neuen Funktion wird sich Christos Diamantopoulos auf die Entwicklung und Stärkung des Unternehmens konzentrieren.

„Cockpit4u hat sich zu einer renommierten Marke auf dem Markt für professionelle Luftfahrt-Trainings etabliert. Angesichts des sich rasant entwickelnden Marktes verändert sich auch der Wettbewerb. Daher ist es wichtig, dass wir auch in Zukunft das Geschäft weiter ausbauen und die Position als bester Trainingsanbieter behaupten“, so Pilz.

Dennis Pilz ist überzeugt, dass der organisatorische Wandel zum richtigen Zeitpunkt stattfindet. Er freut sich darauf, nach 13 erfolgreichen und spannenden Jahren mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können.

 

Über Christos Diamantopoulos:

Christos Diamantopoulos leitete in den vergangenen sieben Jahren die Trainingsabteilung bei Cockpit4u. Seine fliegerische Karriere begann er 1990 auf der Boeing B737-300 und  profitiert in seiner neuen Rolle von seinen praktischen Erfahrungen als Kapitän auf Airbus A320.

 8_Christos_Diamantopoulos.jpg